Traunsteiner Tauschbörse
Traunsteiner Tauschbörse

Philosophie

Was ist die Traunsteiner Tauschbörse?


Die Traunsteiner Tauschbörse ist eine Selbsthilfe-Initiative in und um Traunstein, in der Zeit und
Fähigkeiten getauscht werden. Man könnte sie als erweiterte organisierte Nachbarschaftshilfe
bezeichnen.
In unserer erweiterten Nachbarschaftshilfe entsteht ein soziales Netzwerk, das den Mitgliedern
ermöglicht, Dienstleistungen, Gegenstände und selbst hergestellte Waren ohne Geld miteinander zu
tauschen.


Unsere Währung ist die Zeit – unser Motto ist „Wir tauschen Zeit und Fähigkeiten“


In Deutschland existieren über 400 Tauschkreise, auch Tausch– und Zeitbörsen genannt.
Überwiegend werden alltägliche Hilfsdienste getauscht, die das Leben erleichtern, und zwar
bargeldlos, denn in Tauschkreisen spielt Geld keine Rolle. Gemeinsames Ziel der
Tauschkreisbewegung ist es, eine erweiterte Nachbarschaftshilfe aufzubauen, das gesellschaftliche
Miteinander zu stärken und eine neue Kultur des Gebens und Nehmens zu fördern.


Der Vorteil der Tauschbörse besteht darin, dass alle Mitglieder aus dem umfassenden Angebot der
Tauschgemeinschaft frei auswählen können. Eine Dienstleistung kann auch in Anspruch genommen
werden, ohne zeitgleich eine Gegenleistung anzubieten.


Tauschkreise ermöglichen, dass Menschen ihre vielfältigen Fähigkeiten tauschen. Wir können alle
mehr als das, was wir beruflich gelernt haben.


Wie funktioniert das Tauschen?

 

Hier einige Beispiele:


Hannelore backt leckeren Kuchen für Christoph, Monika strickt eine Wollmütze für Thomas, Andreas
hilft Hilde bei Computerproblemen etc.


Jede Tätigkeit wird als gleichwertig angesehen und demzufolge ist die Verrechnungseinheit die
aufgewandte Zeit und nicht die Landeswährung. Eine Stunde Kuchenbacken wird also genauso
bewertet wie eine Stunde Programmierung. „Eine Stunde ist eine Stunde, ist eine Stunde, ist eine
Stunde…“


Was will die Traunsteiner Tauschbörse ?

 

  • Nachbarschaftshilfe und soziales Engagement fördern
  • Die Möglichkeit, ohne Geld tauschen zu können
  • Geben und Nehmen von Zeit im fairen Gleichgewicht
  • Individuelle Fähigkeiten nutzen
  • Sachwerte durch Tauschen, Teilen, Leihen, Verschenken, oder durch Reparatur erhalten und
  • wiederverwenden
  • Freundliches persönliches Miteinander


Auf monatlichen Mitgliedertreffen, beim gelegentlichen gemeinsamen Frühstück, bei Stammtisch,
beim Sommerfest oder bei der Weihnachtsfeier lernen wir andere Teilnehmer mit ihren Anliegen und
Angeboten kennen, machen uns selber bekannt, können tauschen und manchmal entstehen auch
Freundschaften.


Dadurch entsteht eine Fülle von Angeboten, mehr Lebensqualität und außerdem macht Tauschen
Spaß.


Wer tauscht hat mehr vom Leben –

Mach mit in der Traunsteiner Tauschbörse

Philosophie
Philosophie 06-16.pdf
PDF-Dokument [17.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Traunsteiner Tauschbörse